Heuernte

Zweimal im Jahr steht die Heuernte an, meist Ende Mai/Anfang Juni und Ende August.

Wir sind auf 3-4 Tage gutes Wetter angewiesen, damit das Heu eine gute Qualität hat.

Das Heu wird in kleine Ballen gepresst und in der Scheune gelagert. Bei heißem Wetter ist das eine schweißtreibende Angelegenheit und wenn am Abend dann die Ernte trocken in der Scheune verstaut ist und alle Helfer gemeinsam ein Bierchen trinken und sich mit Fleisch und Würstchen vom Grill stärken, feiern wir und sind stolz darauf, was wir geschafft haben.

Besonders für Kinder und Jugendliche ist es ein naturverbundenes Erlebnis, bei der Heuernte mitzuhelfen und vielleicht auch mal den Trecker fahren zu dürfen.

Back to top